26.09.2014

VRS-Preistafel für 2015 liegt nun vor

Preise der EinzelTickets für Kinder und Erwachsene bleiben 2015 und 2016 konstant


Köln, 26. September 2014. Nachdem die VRS-Verbandsversammlung bereits in ihrer Juli-Sitzung die Anpassung des VRS-Tarifs zum 1. Januar 2015 und zum 1. Januar 2016 um jeweils durchschnittlich 2,8 Prozent beschlossen hat, verabschiedete das Gremium in seiner heutigen Sitzung die entsprechende Preistafel: Die EinzelTickets für Erwachsene und Kinder bleiben in den nächsten beiden Jahren preisstabil, alle anderen Tarifangebote werden möglichst gleichmäßig angepasst. „Insbesondere die steigenden Personalkosten durch den Tarifabschluss öffentlicher Dienst im Frühjahr sowie die Umlage nach dem Erneuerbare Energiegesetz machen eine Tariferhöhung unumgänglich. Die Anpassung ist jedoch maßvoll ausgefallen und liegt deutlich niedriger als in den vergangenen Jahren. Auch liegen wir teilweise deutlich unter den Anpassungen der anderen großen Verkehrsverbünde“, so VRS-Geschäftsführer Dr. Wilhelm Schmidt-Freitag. 

Ausgewählte Preisbeispiele für 2015

In 2015 bleiben die Preise für das EinzelTicket Erwachsene und Kinder für alle Preisstufen unverändert. Der Preis für das 4erTicket für Erwachsene in der Preisstufe 1b (Fahrten innerhalb von Köln/Bonn) erhöht sich von 10,10 auf 10, 40 Euro bzw. für das 4erTicket Kinder von 6 Euro auf 6,20 Euro. 
Bei den ZeitTickets für Erwachsene erhöht sich in der Preisstufe 1b das WochenTicket von 23,30 Euro auf 24 Euro und der Preis für das MonatsTicket Erwachsene von 87,60 Euro auf 90,20 Euro (im Abo 78,80 Euro). Das Formel9Ticket im Abo in Preisstufe 1b kostet ab 1. Januar 2015  55,70 Euro statt 53,80 Euro, das Aktiv60Ticket 53,30 Euro statt 51,50 Euro. 

http://download.vrsinfo.de/VRS_Preistabelle_2015.zip

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de