Kommunales Mobilitätsmanagement

Der Weg zum optimalen Mobilitätsangebot in einer Kommune

Kommunales Mobilitätsmanagement

Erwachsene wollen jeden Tag zur Arbeit, Kinder und Jugendliche in die Schule, Einkäufe müssen erledigt und die Hin- und Rückwege zu Sport, Kultur oder Freunden zurückgelegt werden. Zu den Privat- und Arbeitswegen kommt der gesamte Wirtschaftsverkehr, der in einer Kommune so anfällt: von der Belieferung der Läden und Supermärkte über Post und Kurierdienste bis zum Materialtransport für die Industrie.

Dies alles so zu koordinieren, dass alle vorankommen, dass es bezahlbar bleibt und dass Sicherheit und Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger gewährleistet ist, ist die Aufgabe eines kommunalen Mobilitätsmanagements. Eine große Herausforderung, bei der die Kommunen einen erfahrenen Partner an ihrer Seite brauchen können.

Die Koordinierungsstelle Mobilitätsmanagement beim VRS bietet Kommunen Beratung und Unterstützung bei der Erstellung eines kommunalen Mobilitätskonzepts an. Dies umfasst alle Bereiche kommunaler Mobilität, zum Beispiel das betriebliche Mobilitätsmanagement, Mobilitätsangebote für Schulen und Kindergärten oder Konzepte zur Seniorenmobilität.

Um den Kommunen die Vorteile des Mobilitätsmanagements ganz praktisch zu vermitteln, entwickelt der VRS mit finanzieller Unterstützung von Bund und Land Förderprojekte rund um das Thema „Kommunales Mobilitätsmanagement“.

 

Kontakt

Sie möchten mehr wissen? Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail:
Telefon: 0221 - 20808-0
E-Mail: verkehrssicherheit@vrsinfo.de