SemesterTicket

Studierendenausweis gleich SemesterTicket

Das SemesterTicket ist ein Sondertarif, bei dem der Studierendenausweis gleichzeitig als Ticket im VRS gilt. Das SemesterTicket gilt in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis - jeweils ein Semester lang, rund um die Uhr im gesamten VRS-Netz, auch an Sonn- und Feiertagen sowie in der vorlesungsfreien Zeit.

Der Geltungsbereich des SemesterTickets lässt sich unter bestimmten Voraussetzungen auf verschiedene Übergangsbereiche erweitern. SemesterTickets sind nicht übertragbar.

SemesterTicket-Inhaber dürfen jederzeit ein Fahrrad sowie montags bis freitags ab 19 Uhr bis Betriebsschluss (3 Uhr nachts), an Wochenenden und Feiertagen ganztägig bis Betriebsschluss (3 Uhr nachts) eine weitere Person über 14 Jahre und bis zu drei Kinder (6 bis einschließlich 14 Jahre) kostenlos mitnehmen. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos mit.

Was kostet das SemesterTicket?

Der Vertragsabschluss erfolgt zwischen der VRS GmbH, einem VRS-Verkehrsunternehmen und dem AStA der jeweiligen Universität bzw. Fachhochschule. Der Fahrpreis für das Ticket muss von jedem Studierenden zusammen mit dem studentischen Sozialbeitrag zum jeweiligen Rückmeldetermin eingezahlt werden.

Das SemesterTicket kostet: 123,50 Euro (WS 2016/2017 und SS 2017), 125,20 Euro (WS 2017/2018)