Aktuelle Kundenbefragung im VRS

Rekrutierung von telefonischen Interviewpartnern in Bussen und Bahnen sowie an Haltestellen im VRS

Bis Ende Oktober 2018 führt die Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH gemeinsam mit dem Institut für angewandte Sozialwissenschaft (Infas) mit Sitz in Bonn eine Kundenbefragung zu Einzel- und 4erTickets, zu Monats- und Aktiv60Tickets sowie zu Job- und GroßkundenTickets durch.

Die repräsentative Befragung erfolgt, hauptsächlich in den frühen Abendstunden, telefonisch und dauert ca. 10 Minuten.

Hierzu wird Infas Personen in Bussen und Bahnen sowie an Haltestellen im VRS ansprechen und für eine Teilnahme an der telefonischen Studie rekrutieren.

Die Rekrutierung läuft wie folgt ab: Die Kunden werden gefragt, welches Ticket sie nutzen und ob sie gegebenenfalls an der Studie teilnehmen möchten. Anschließend wird der Name und die Telefonnummer von den Kunden, die sich für eine Teilnahme an der Studie bereit erklären, erfasst. Diese persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, nur im Rahmen der Studie für das Telefoninterview verwendet und nach Abschluss der Studie vollständig gelöscht.

Das eigentliche telefonische Interview findet dann einige Tage später statt. Die Interviewer von Infas können sich durch einen Ausweis und ein Legitimationsschreiben ausweisen.

 

Die Ergebnisse der Studie werden ausschließlich in anonymisierter Form ausgewertet und nicht mit Ihren Kontaktdaten zusammengeführt. Nach Studienende werden alle Kontaktdaten vollständig gelöscht.

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Beteiligung! Ihr VRS-Team