Brückenarbeiten und Bahnhofsumbauten zwischen Overath und Gummersbach

Ersatzverkehr mit Bussen auf der RB 25

In den Osterferien (23.03. - 09.04.2018) beginnt die DB Netz AG mit dem Neubau von zwei Eisenbahnbrücken und einer Stützmauer zwischen Overath und Engelskirchen. Im Bahnhofsbereich Dieringhausen werden zusätzlich Gleisarbeiten durchgeführt, um den Zugverkehr zu beschleunigen. Insgesamt werden 800 Tonnen Stahl, 3.500 Tonnen Beton und 3.200 Meter Gleise verbaut und damit über 13 Mio. Euro investiert.


  • RB 25 (Overath - Gummersbach / Lüdenscheid):
    Im Zuge der Baumaßnahmen wird der Streckenabschnitt Overath - Gummersbach in den Osterferien für den Zugverkehr komplett gesperrt. Der Streckenabschnitt wird mit Bussen im Schienenersatzverkehr bedient.

    Die Arbeiten werden in drei Bauphasen erledigt:

    Bauphase 1: Von Freitag, 23. März (19.30 Uhr) bis Donnerstag, 29. März (23.15 Uhr)  Schienenersatzverkehr zwischen Gummersbach und Overath sowie geänderte Fahrzeiten zwischen Overath und Köln Hansaring

    Bauphase 2: Von Donnerstag, 29. März (19 Uhr) bis Dienstag, 03. April (3 Uhr) Schienenersatzverkehr zwischen Lüdenscheid und Overath sowie geänderte Fahrzeiten zwischen Overath und Köln Hansaring

    Bauphase 3: Von Dienstag, 03. April bis Montag, 09. April (3 Uhr)
    Schienenersatzverkehr zwischen Gummersbach und Overath sowie veränderte Fahrzeiten zwischen Overath und Köln Hansaring

Darüber hinaus fallen einzelne Spätzüge der Linie RB 25 in der Nacht 22./23. März zwischen Köln Hansaring und Gummersbach aus. Schienenersatzverkehr und geänderte Fahrzeiten.


Informationen zu den während der einzelnen Bauphasen gültigen Fahrpläne erhalten Sie jeweils aktuell bei der DB unter: https://bauinfos.deutschebahn.com/nrw