VRS-Logo
Newsletter Überschrift Oktober 2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan vergeht kaum ein Monat, in dem es aufgrund von Arbeiten an der Schieneninfrastruktur nicht zu Beeinträchtigungen des Zugverkehrs kommt. Im Sinne der Zukunftsfähigkeit des Schienennetzes und der steigenden Pendlerzahlen sind diese Modernisierungsmaßnahmen jedoch unvermeidbar. Für einen weiteren Anstieg der Fahrgastzahlen wird eine Entscheidung des Automobilherstellers Ford sorgen: Die vielen Arbeitnehmer haben ab sofort die Möglichkeit, JobTickets zu beantragen. Bei unserem Gewinnspiel ist diesmal für Spannung gesorgt: Zu gewinnen gibt es Plätze für eine Krimitour durch die Eifel.

Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre!

Ihr VRS-Newsletter-Team

Baumaßnahmen im Knoten Köln

Baumaßnahmen im Knoten Köln

Mehr als sechs Millionen Euro werden bis zum Jahresende in den Ausbau der Schieneninfrastruktur investiert, um diese zu modernisieren und fit für die Zukunft zu machen. Bis zum 16. Oktober finden im Kölner Hbf Weichenerneuerungen statt. Daher müssen Linien umgeleitet werden und Haltestellen können zum Teil nicht angefahren werden. Zwischen dem 27. Oktober und dem 18. November werden die Gleise zwischen Köln Hbf und Köln Süd erneuert, zudem werden in Köln, Bornheim und Bonn Weichen erneuert.

Mehr Infos...

3. Kommunalpolitisches Mobilitätsforum

3. Kommunalpolitisches Mobilitätsforum

Im Rahmen des diesjährigen Kommunalpolitischen Mobilitätsforums erhielt Kölns Verkehrsdezernentin Andrea Blome aus den Händen von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst die Mitgliedsurkunde über den Beitritt der Stadt Köln zum Zukunftsnetz Mobilität NRW. Bei der Tagung tauschten sich etwa 150 Lokalpolitiker aus den Planungs- und Verkehrsausschüssen darüber aus, wie eine Änderung im Mobilitätsverhalten der Menschen erreicht werden kann.

Mehr Infos...

Ford wird zum Großabnehmer von JobTickets

Ford wird zum Großabnehmer von JobTickets

Die Mitarbeiter des Automobilkonzerns Ford können ab November das JobTicket beantragen. Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB), der VRS und Ford sehen dies als gezielte Maßnahme, um die angespannte Verkehrssituation in und um Köln zu entlasten. Zudem soll so zur Verbesserung der Luftqualität beigetragen werden. Im Ford-Werk am Standort Köln arbeiten derzeit rund 18 000 Beschäftigte.

Mehr Infos...

Zusammenschluss zur „Agenda Bahnen“

Zusammenschluss zur „Agenda Bahnen“

Die Eisenbahnverkehrsunternehmen in NRW sind zwar Konkurrenten, dies jedoch nicht ausschließlich. Um zu zeigen, dass sich die Unternehmen auch als Partner und gemeinsame Gestalter des Marktes sehen, haben sich sieben nordrhein-westfälische Eisenbahnverkehrsunternehmen zur neuen Brancheninitiative „Agenda Bahnen“ zusammengeschlossen. Begleitend zu dieser Agenda wurde eine Imagekampagne mit dem Titel „Wir machen das!“ ins Leben gerufen.

Mehr Infos...

Leitfaden zur Erstellung von kommunalen Stellplatzsatzungen

Leitfaden zur Erstellung von kommunalen Stellplatzsatzungen

Städte und Gemeinden können nach einer Änderung der Landesbauordnung jetzt individuell festlegen, wie und in welchem Umfang bei Bauvorhaben Stellplätze für Autos und Abstellplätze für Fahrräder geschaffen werden. Aus diesem Anlass hat das Zukunftsnetz Mobilität NRW gemeinsam mit mehreren Partnern eine Musterstellplatzsatzung für NRW und einen begleitenden Leitfaden erarbeitet.

Mehr Infos...

SchöneFerienTicket für die Herbstferien

SchöneFerienTicket für die Herbstferien

Es ist wieder soweit. Das Herbstferienticket für junge Leute ist jetzt wieder erhältlich. Kinder und Jugendliche können damit zwei Wochen lang mit Bus und Bahn durch ganz NRW fahren und das für eine einmalige Investition von 30 Euro.

Mehr Infos...

Gewinnspiel: Krimitour durch die Eifel

Gewinnspiel: Krimitour durch die Eifel

Kriminalistisch wird es, wenn der VRS am Sonntag, 05. November, im Kölner Hbf zu einer besonderen Zugfahrt aufbricht: Es geht zu insgesamt drei Stationen in der Eifel, an denen spannende Lesungen warten. In Nideggen wird Guido M. Breuer aus seinen Krimis um „Opa Berthold“ vorlesen, in Wolfgarten wartet Carola Clasen mit Auszügen aus ihren Krimis um „Kommissarin Sonja Senger“. Letzte Station wird in Hillesheim eine Lesung mit Ralf Kramp sein. Für die Krimitour verlosen wir 2 x 2 Tickets. Wer gewinnen möchte, muss nur folgende Frage beantworten: Wie heißt der adelige Ermittler in Ralf Kramps neuem Kriminalroman „Ihr Mord, Mylord“? „Lord Merridew” oder “Lord Buckethead”? Bitte eine E-Mail mit der richtigen Antwort bis zum 22. Oktober an uns schicken. Viel Glück!

Zur Gewinnspiel-Teilnahme...

Impressum

Herausgeber:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Glockengasse 37 - 39
50667 Köln

Telefon: 0221 / 20 80 8-0
Telefax: 0221 / 20 80 8-40
E-Mail: newsletter@vrsinfo.de
Internet: www.vrsinfo.de

Geschäftsführung:
Michael Vogel
Dr. Norbert Reinkober
Amtsgericht Köln
HRB 16883
USt-IdNr. DE 122 660 26 3
St.Nr. 215/5844/0543

Verantwortliche Redakteurin:
Jessica Buhl
Telefon: 0221 / 2 08 08 - 57
Telefax: 0221 / 2 08 08 - 857
E-Mail: redaktion@vrsinfo.de
Fragen zu Fahrplan und Tarif?
Schlaue Nummer 0 180 6 50 40 30
(Festnetz 20ct/Anruf;
Mobilfunk max. 60ct/Anruf)


Newsletter abmelden
Sie möchten sich abmelden?
Dann klicken Sie bitte hier .
Newsletter-Footer