09.11.2018

Fahrplananpassungen im Großraum Köln: Weichenerneuerungen in der Zeit vom 14. bis 19. November 2018

Betroffene Linien im Regionalverkehr RE 1, RE 6, RE 8 und RE 9 sowie RE 12, RB 27, RB 38 und S 11


Düsseldorf/Köln, 09. November 2018. Die Deutsche Bahn (DB) erneuert in der Zeit von Mittwoch, 14. November, bis Montag, 19. November 2018, jeweils ganztags, Weichen zwischen dem Kölner Hauptbahnhof und der Hohenzollernbrücke. Diese Arbeiten erfordern die zeit- und teilweise Sperrung verschiedener Bahnsteig- und Streckengleise und haben daher Auswirkungen auf die Fahrpläne der Züge des Regional- und Nahverkehrs.

Betroffen sind Züge der Regional-Express-Linien RE 1, RE 6, RE 8, RE 9 und RE 12, sowie der Regional-Bahn-Linien RB 27 und RB 38, sowie der S-Bahn-Linie S 11.

Die Fahrplananpassungen im Einzelnen:

 

  • RE 1 (Hamm - Aachen):
    Die Züge werden in Fahrtrichtung Aachen zwischen Düsseldorf Hbf und Köln-Ehrenfeld über Neuss Hbf (Zusatzhalt) und Dormagen (Zusatzhalt) umgeleitet. Die Halte in Düsseldorf-Benrath, Leverkusen Mitte, Köln-Mülheim, Köln-Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen (Ersatz durch S 6 und RE 5). Die Züge in Fahrtrichtung Hamm fahren wie gewohnt.

  • RE 6 (Köln/Bonn - Flughafen Richtung Minden):
    Die Züge werden in Fahrtrichtung Minden zwischen Köln Messe/Deutz und Düsseldorf Hbf über Köln-Mülheim, Leverkusen Mitte und Düsseldorf-Benrath umgeleitet. Die Halte in Köln Hbf , Dormagen und Neuss Hbf entfallen (Ersatz durch S 11). Die Züge in Fahrtrichtung Köln/Bonn Flughafen verkehren wie gewohnt.
  • RE 8 (Koblenz - Mönchengladbach):
    Die Züge werden in Fahrtrichtung Mönchengladbach zwischen Köln/Bonn Flughafen und Köln-Ehrenfeld über Köln Süd (Zusatzhalt) umgeleitet. Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Ausnahme: Die planmäßig in Köln Messe/Deutz beginnenden / endenden Züge verkehren weiterhin. Die Züge in Richtung Koblenz sind nicht betroffen. Das Zugpaar Köln - Kaldenkirchen entfällt.
  • RE 9 (Siegen Richtung Aachen und von und nach Köln - Siegen):
    Die Züge werden in Fahrtrichtung Aachen zwischen Porz (Rhein) und Köln-Ehrenfeld über Köln Süd (Zusatzhalt) umgeleitet. (Ausnahme: In Köln endende Züge verkehren wie gewohnt). Die Züge in Fahrtrichtung Siegen sind nicht betroffen und verkehren wie gewohnt. Die zusätzlich zur Hauptverkehrszeit verkehrenden Fahrten zwischen Köln Hbf - Siegen Hbf entfallen.
  • RE 12 (Trier - Köln):
    Die Züge fallen am Sonntag, 18.11.2018 aus. Alternativ stehen die Züge der Linien RE 22 und RB 24 zur Verfügung.
  • RB 27 (Koblenz - Rommerskirchen / Mönchengladbach):
    Mittwoch – Freitag: Die Züge verkehren wie gewohnt, lediglich die ursprünglich in Köln Hbf beginnenden / endenden Fahrten werden nach Köln Messe/Deutz verlegt. Samstag und Sonntag: Die Züge fallen zwischen Köln-Messe/Deutz - Rommerskirchen aus. Samstag und Sonntag: Die meisten Züge verkehren ab Köln-Messe/Deutz bis Troisdorf – 10 Minuten früher. Die Gegenrichtung ist nicht betroffen.
  • RB 38 (Bedburg - Köln):
    Der überwiegende Teil der Züge fällt zwischen Horrem und Köln in beiden Fahrtrichtungen aus. In den Nachtstunden zwischen 21 Uhr und 2 Uhr verkehren die Züge wie gewohnt ab / bis Köln.
  • S 11 (Köln - Köln-Dellbrück):
    Die meisten Züge verkehren planmäßig. Der Zug 6:35 Uhr ab Köln Hbf fällt bis Köln-Dellbrück aus. Der Zug 7:30 Uhr ab Köln-Dellbrück fällt bis Köln Hbf aus.

Die Fahrplanänderungen sind in den Informations- und Buchungssystemen hinterlegt. Die DB bittet alle betroffenen Reisenden, sich vor Fahrtantritt über die tatsächlichen Abfahrt- und Ankunftszeiten zu informieren. Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen sind in der Reiseauskunft auf bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/reiseauskunft zu finden.

 

Pressekontakt:
Nahverkehr Rheinland GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Tel.: 0221/ 20808-47
holger.klein@nvr.de 

Dirk Pohlmann
Pressesprecher der DB AG in NRW
Tel.: 0211/ 3680-2080
presse.d@deutschebahn.com