Bundesweites Aktionsprogramm „Mobil.Pro.Fit.“

Kommunale Klimaschutzstrategien und betriebliches Mobilitätsmanagement

Mit dem bundesweiten Projekt „Mobil.Pro.Fit.“ fördert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative einen weiteren Projektansatz, in dem eine enge Verbindung zwischen kommunalen Klimaschutzstrategien und betrieblichem Mobilitätsmanagement geschaffen wird.

Ziel des Projektes ist es, in einem Zeitraum von drei Jahren bis Oktober 2016 ein betriebliches Mobilitätsmanagement in bundesweit rund 160 Betrieben einzuführen und dabei Maßnahmen für eine nachhaltige und klimafreundliche Mobilitätsgestaltung umzusetzen. In insgesamt 11 Modellregionen, wird die Projektumsetzung erfolgen. In der Region Köln/Bonn liegt der Schwerpunkt zunächst in der Gemeinde Alfter und der Stadt Bergisch Gladbach.

In einem Zeitraum von ca. neun Monaten werden die beteiligten Betriebe bei der Erstellung eines unternehmensspezifischen Mobilitätskonzeptes durch erfahrene Mobilitätsberater unterstützt. Dabei wechseln sich Beratungstermine vor Ort mit Fachworkshops zum Austausch mit anderen Betrieben und Akteuren in der Region ab.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.mobilprofit.de